IM FOKUS STEHT DIE INDIVIDUELLE ENTWICKLUNG

Schon in der abgelaufenen Spielzeit zeigten die jungen Kangaroos bereits was in ihnen steckte und mit der tollen Bilanz von 13 Siegen bei nur 5 Niederlagen kamen die Waldstädter am Ende auf den 3. Platz in der höchsten U10 Liga in NRW.

„Mir ist es wichtig, dass die Kinder sich individuell weiterentwickeln. Der sportliche Erfolg ist ein nettes Nebenprodukt“, gibt der neue Trainer der U10, Martin Miethling, die Marschroute für die kommende Spielzeit aus.
Denn: Bei den jungen Basketballerinnen und Basketballern alles auf den kurzfristigen Erfolg zu setzen, ist eben genau dies: kurzfristig. Deshalb übernimmt Miethling auch einen bunten Haufen aus talentierten Jungen und Mädchen, die ihre große Zeit im Basketball sicherlich noch vor sich haben, jetzt aber die wichtigen Grundlagen für zukünftige Erfolge legen.

In zwei Trainingseinheiten pro Woche wird der neue Coach gemeinsam mit seiner Co-Trainerin Sophie Grothe und unserem hoffentlich bald zurückkehrenden Helgi Bencker, die das Team zuvor bereits betreuten, in neue basketballerische Elemente einführen und die individuellen Stärken fördern. Dabei bringen die Kids sehr unterschiedliche Voraussetzungen mit, was Körpergröße, Schnelligkeit und technische Fähigkeiten angeht. Diese Elemente alle unter einen Hut zu bekommen, wird eine Aufgabe für das Trainerteam sein. Eine weitere die Umsetzung der neuen Regeln. So werden beispielsweise in der neuen Spielzeit jeweils nur vier Akteure gleichzeitig auf dem Parkett stehen statt fünf und die Spielzeit beträgt acht mal fünf Minuten (vorher: vier mal zehn Minuten). Größte Umstellung wird aber sicherlich die Korbhöhe sein, denn nach neuen Regeln soll auf eine Korbhöhe von 2,60m gespielt werden. Da aber bis zum Saisonstart nicht NRW-weit alle Anlagen umgerüstet sein werden, müssen sich die jungen Korbjäger flexibel zeigen, denn sie müssen mal auf 2,60m und mal auf 3,05m spielen.

“Mein Ziel ist es Basketball mit Spaß zu vermitteln und das kooperative Spiel zu fördern – das heißt Freundschaften zu finden und den Fair-Play-Gedanken beherzigen”, erklärt Martin Miethling.

KADER

Razvan Blaga, Jesse Chiedozie Duru, Yusuf Ersoy, Philip Maurice Grothe, Baran-Ensar Gümüs, Artur Haraschuta, Noah Idrees, Livan Mikati, Andrej Scheidemann, Cagan Suna, Alexander Tauchmann, Clara Hoffmann, Kevin Raschdorf, Jonas Falkenrat

TRAINER

Martin Miethling, Sophie Grothe & Helgi Bencker
TEL +49 162 889 3447

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

TRAININGSZEITEN

Mittwoch und Freitag wie folgt:

Mi: 17:00 Uhr-18:30 Uhr Sporthalle Sundernallee
Fr: 17:00 Uhr-18:30 Uhr Sporthalle Sundernallee

 

Sporthalle Sundernallee
Hansaallee 19
58636 Iserlohn

TEL +49 162 8893447

AKTUELLES