ANGREIFEN UND AUFSTIEG ANPEILEN

Neu gegründet und direkt auf dem zweiten Platz, hinter den eigenen Vereinskameraden, gelandet – eigentlich eine tolle Leistung für die 3. Herrenmannschaft der TuS Iserlohn Kangaroos.

Doch Trainer Paris Konstantinidis hadert ein wenig mit dem Ausgang der abgelaufenen Bezirksliga-Saison seines Teams. „Wir waren eigentlich die beste Mannschaft im Wettbewerb“, so der Trainer. „Doch die Doppel- oder Dreifachbelastung haben wir einfach nicht gestemmt bekommen, so dass wir ärgerliche und knappe Niederlagen kassierten.“

Drei Pleiten standen am Ende der Saison zu Buche, besonders das knappe 67:68 gegen Drolshagen dürfte den Kangaroos schmerzen, weil es eine bessere Platzierung verhinderte.

Doch Konstantinidis gibt sich kämpferisch: „Das war die vergangene Saison. Wir wollen in der neuen Spielzeit wieder angreifen und um den Aufstieg mitspielen!“

Die Mannschaft wird sich erneut aus vielen jungen Spielern zusammensetzen, die zum Großteil noch in der U18 spielen werden und somit doppelt gefordert sind. Einige Spieler sind zur „Zweiten“ abgewandert, die nun eine Klasse höher spielt, doch der Trainer ist sich sicher, dass er eine schlagkräftige Truppe auf die Beine stellen wird: „Wir haben so viele Talente im Verein, wir werden ein tolles Team ins Rennen schicken“, so der Coach.

Darauf freuen wir uns!

KADER:

Enes Sismanoglu, Rafael Pappas, Tobias Mörschler, Mika Dützer, Max Barleben, Florian Schlosser, Moritz Westermann, Philipp Zlebnik, Anatoli Bukin, Jan Kürschner, Mads Ole Hesmert, Mika Keienburg, Michail Galazios, Lennard Merta,Niko Konstantinidis,Aime Lipoko,Luka Dragojević

TRAINER

Paris Konstantinidis
TEL +49 170 327 1579

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

TRAININGSZEITEN

Dienstag und Freitag wie folgt:

Di. 20:00 – 22:00 Uhr Sporthalle Sundernallee
Fr. 20:00 – 22:00 Uhr Sporthalle Sundernallee

Hat die 2. Herren am Freitag ein Heimspiel findet das Training um 18:30 – 20:00 statt.

Sporthalle Sundernallee
Hansaallee 19
58636 Iserlohn

TEL +49 0170 3271579

AKTUELLES